+49 (0) 4508 / 7774581
Sie sind hier: » Veranstaltungen

07.09.2024 Volldampf in das Harzvorland

Abenteuerfahrt in die Berge, 400 Kilometer Volldampf! – Buchen Sie jetzt die legendäre Sonderfahrt (Hinfahrt und Rückfahrt) mit der Dampflokbaureihe 01.10 und Diesellokbaureihe V160 nach Hannover, Braunschweig und Goslar!

Am 07. September 2024 erleben Sie eine unvergessliche Reise mit der legendären Dampflokbaureihe 01.10 und der bekannten Diesellokbaureihe V160. Die Sonderfahrt startet gegen 6 Uhr in Neumünster. Von dort geht es mit der 012 104-6 an der Spitze und V160 002 am Zugschluss über die Einstiegshalte Elmshorn, Pinneberg nach Hamburg Hbf. Ab Hamburg Hauptbahnhof (ca. 07:30) geht es unter Volldampf weiter über Hamburg-Harburg, Buchholz (Norderheide), Rotenburg (Wümme), Bremen Hbf und Verden zu den Ausstiegshalten Hannover, Braunschweig oder Goslar. Ein besonderer Streckenabschnitt, ist die Verbindung Hamburg -> Bremen Hbf. Die auch im Volksmund genannte Rollbahn, ist einer der ehemaligen Stammstrecken der Dampflokomotiven 01.10.

Die Dampflokbaureihe 01.10 war einst das Aushängeschild der Deutschen Bundesbahn und ist eine Legende der Dampflokgeschichte. Die Dampflok 012 104-6 von Faszination Dampf wird Sie mit ihrer beeindruckenden Leistung und Ihrem Dreizylinder Klang begeistern. Nicht weniger legendär ist die Vorserie aller modernen Diesellokomotiven, die V160 Serie oder auch Lollo genannt. Erst kürzlich wurde die V160 002 zusammen mit dem Eigentümer wieder Inbetrieb genommen. Die Reisezugwagen bestehen aus Abteilwagen der 50/60 Jahre sowie Eilzugwagen mit Großraumabteilen, die eine gemütliche und entspannte Atmosphäre schaffen. Die Fenster lassen sich wie „früher“ öffnen und Sie können sich die Dampfschwaden um die Nase wehen lassen. 

Im Speisewagen/Gesellschaftswagen haben Sie die Möglichkeit, auf der Hinfahrt ein köstliches Frühstück zu genießen.

Nach einem kurzen Halt für die Wasseraufnahme, wird die Dampflok mit beeindruckender Geschwindigkeit von 120 km/h nach Goslar weiterfahren. Hierbei wird die Lok zeigen müssen, was sie kann. 

Die Ankunft in Hannover ist für ca. 11:45 Uhr geplant, und Sie haben rund acht Stunden Aufenthalt bei hoffentlich bestem Wetter. In Hannover können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden. Ausflugstipps wären zum Beispiel der Erlebnis Zoo Hannover, das SEA LIVE Aquarium Hannover oder die Herrenhäuser Gärten.

Die Ankunft in Braunschweig ist für ca. 12:45 Uhr vorgesehen. Dort wird die Dampflok 012 104-6 den Zug verlassen und in Ihren wohlverdienten Feierabend, dem LokPark Braunschweig fahren. Dort können Interessierte sich die beeindruckende Dampflok noch einmal anschauen, denn der LokPark hat an diesem Tag exklusiv für unsere Fahrgäste geöffnet. Aber auch andere Aktivitäten hält Braunschweig bereit, wie das Automuseum Braunschweig oder die Stadtrundführung: "Stadtspaziergang in der Löwenstadt".

Unseren letzten Ausstiegshalt Goslar, erreichen wir gegen 13:30 Uhr. Dort können wir zusammen mit dem Weltkulturerbe Rammelsberg, eine exklusive Stollen-Führung anbieten. Aber auch die Altstadt in Goslar ist sehr sehenswert und sie können bis in den Abend hinein den Tag genießen.

Die Rückfahrt in Goslar ist gegen 18:00 Uhr vorgesehen. Die V160 002 wird uns zügig über Braunschweig (19:05 Uhr) und Hannover (20:00 Uhr) zurück in den Norden bringen.

Während der Rückfahrt haben Sie die Möglichkeit, im Speisewagen/Gesellschaftswagen kleine Leckereien zu genießen oder lassen Sie den Abend entspannt bei einem Getränk Ihrer Wahl ausklingen, während die V160 002 Sie sicher zurück nach Hause bringt. Die voraussichtliche Ankunft ist gegen 00:10 Uhr in Neumünster.

Drei Ausstiegsorte, Sie haben die Wahl!

Hannover:

Ausflugstipps wären zum Beispiel der Erlebnis Zoo Hannover, das SEA LIVE Aquarium Hannover oder die Herrenhäuser Gärten:

Erlebniszoo Hannover:

Der Erlebnis-Zoo Hannover ist weit mehr als ein traditioneller Tierpark. Mit seiner einzigartigen Gestaltung und innovativen Konzepten bietet er den Besuchern eine faszinierende Reise durch verschiedene Themenwelten, die die natürlichen Lebensräume der Tiere nachbilden. Der Zoo erstreckt sich über eine Fläche von 22 Hektar und beherbergt etwa 3.400 Tiere aus rund 240 Arten. Zahlreiche Shows, Fütterungen und spezielle Veranstaltungen sorgen für ein abwechslungsreiches Programm und machen den Zoo zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien und Tierfreunde.

Nähere Infos

SEA LIFE Hannover

Das SEA LIFE Hannover ist ein faszinierendes Aquarium, das Besuchern eine beeindruckende Unterwasserwelt zeigt. Es befindet sich im Herzen der Stadt, nahe dem Maschsee, und bietet eine Vielzahl von Meereslebewesen aus verschiedenen Teilen der Welt. Das SEA LIFE Hannover engagiert sich stark für den Naturschutz und die Aufklärung über die Meeresumwelt. Es beteiligt sich an zahlreichen Projekten zum Schutz bedrohter Arten und Lebensräume. Regelmäßige Führungen und spezielle Veranstaltungen bieten den Besuchern zusätzliches Wissen und spannende Erlebnisse rund um das Thema Meer.

Nähere Infos

Herrenhäuser Gärten

Die Herrenhäuser Gärten in Hannover zählen zu den schönsten Barockgärten Europas und sind ein wahres Juwel der Gartenkunst. Die weitläufige Anlage umfasst mehrere historische Gärten, darunter den Großen Garten, den Berggarten, den Georgengarten und den Welfengarten. Jeder dieser Gärten hat seinen eigenen einzigartigen Charme und bietet den Besuchern eine beeindruckende Mischung aus Natur, Kunst und Geschichte.

Nähere Infos

Mit dem öffentlichen Nahverkehr, kommen Sie in ganz Hannover in wenigen Minuten zu den genannten Events. Fahrkarten können in jedem Bahnhof vor Ort erworben werden. Wir empfehlen ein Tagesticket der ÜSTRA. Nähere Infos

Braunschweig:

Ausflugstipps wären zum Beispiel der LokPark Braunschweig oder eine Stadtrundführung in Braunschweig.

LokPark Braunschweig

Der Lokpark des VBV versteht sich als lebendige Ausstellung, in der die vereinseigenen, historischen Züge gepflegt, gewartet und restauriert werden. Die Dampflok 012 104-6 wird in den LokPark Braunschweig zur Abstellung gebracht und kann dort exklusiv im Anschluss von unseren Fahrgästen begutachtet werden.

Nähere Infos

Stadtspaziergang in der Löwenstadt

Dieser Stadtführung durch die Innenstadt vermittelt einen Einblick in die spannende Historie der Löwenstadt. Vor rund 1.000 Jahren wurde Braunschweig gegründet, vor etwa 850 Jahren baute Heinrich der Löwe es zu seiner Residenz aus. Sie spazieren durch mittelalterliche Gassen und entdecken an historischen Plätzen die Spuren der Hansekaufleute und der Welfen, die Braunschweig über Jahrhunderte geprägt haben. Anmeldung und Buchung über den Fahrkartendrucker möglich.

Nähere Infos

Goslar:

Ausflugstipps wären zum Beispiel der Rammelsberg Goslar oder die Altstadt in Goslar auf eigene Faust erkunden.

Rammelsberg Goslar

Der Rammelsberg in Goslar ist ein historisches Bergwerk und ein beeindruckendes UNESCO-Weltkulturerbe, das eine faszinierende Reise durch die Bergbaugeschichte bietet. Der Rammelsberg war über tausend Jahre lang ein bedeutendes Zentrum für den Abbau von Erz und ist heute ein Museum und Besucherbergwerk, das die reiche Geschichte und die technischen Errungenschaften des Bergbaus anschaulich darstellt. Für unsere Fahrgäste bieten wir ein exklusiven Bustransfer zum Rammelsberg an, sowie eine interessante Bergwerkstour. Anmeldung und Buchung über den Fahrkartendrucker möglich

Nähere Infos

Altstadt Goslar

Goslar hat eine wunderschöne und gut erhaltene Altstadt, die zu den bedeutendsten historischen Stadtzentren in Deutschland zählt. Die Altstadt von Goslar ist seit 1992 zusammen mit dem Rammelsberg und der Oberharzer Wasserwirtschaft Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Hier sind einige Highlights und Sehenswürdigkeiten der Altstadt von Goslar: Kaiserpfalz Goslar, Marktplatz, Glocken- und Figurenspiel am Marktbrunnen, Kirchen......

Nähere Infos

Bitte beachten Sie, dass sie lediglich an einem Ausstiegshalt sowie Event gleichzeitig teilnehmen können!

Vorraussichtliche Fahrzeiten des Sonderzuges - (Änderungen möglich)


Bahnhof

Hinfahrt
Abfahrtszeit

Gleis


Rückfahrt

Neumünster

06:17 Uhr

 

00:10 Uhr

Elmshorn

06:50 Uhr

 

23:35 Uhr

Pinneberg

07:05 Uhr

 

23:20 Uhr

Hamburg-Hbf

07:30 Uhr

 

23:00 Uhr

Hamburg Harburg

07:45 Uhr

 

22:45 Uhr

Buchholz (Norderheide)

08:05 Uhr

 

22:30 Uhr

Rotenburg (Wümme)

08:40 Uhr

 

22:00 Uhr

Bremen Hbf

09:25 Uhr

 

21:30 Uhr

Verden Gbf
Wasserhalt
-kein Ein oder Ausstieg möglich-

   

Verden (Aller)

10:35 Uhr

 

21:00 Uhr

       

Hannover Hbf

11:45 Uhr

 

20:00 Uhr

Braunschweig Pbf

12:45 Uhr

 

19:05 Uhr

Goslar

13:30 Uhr

 

18:00 Uhr

    Fahrtbuchung
    über den Fahrkartendrucker (öffnet sich in neuem Fenster)

    Sitzplätze

    Erwachsene

    Kinder (4 bis 16 Jahren)

    Sitzplatz 1. Klasse Schnellzugwagen
    (Sitzplätze in 6er Abteil oder 4er/2er SItzgruppen Großraumabteil)

    139,00 Euro

    109,00 Euro

    Sitzplatz 2. Klasse Schnellzugwagen
    (Sitzplätze in 6er Abteil)

    129,00 Euro

    99,00 Euro

    Sitzplatz 2. Klasse Schnellzugwagen
    Erster oder zweiter Wagen hinter der Dampflok auf der Hinfahrt
    (Sitzplätze in 6er Abteil)

    135,00 Euro

    105,00 Euro

    Sitzplätze 2. Klasse Eilzugwagen
    (Sitzplätze in 4er-Sitzgruppen, Großraumabteil)

    119,00 Euro

    89,00 Euro

    Ab Buchholz (Norderheide) sind alle Fahrkarten fünf Euro günstiger!

    Fahrtinformation für Zubringer ab: LÜBECK

    Für unsere Fahrgäste aus Lübeck bieten wir einen Zubringerverkehr an. Hierzu haben wir einen historischen Bus -den Wagen 283- des Verein VHSL e. V. aus Lübeck angemietet.

    Der Zubringer startet in Lübeck-Travemünde, über Lübeck ZOB und fährt dann weiter mit Halt in Reinfeld (Holst.), mit Halt in Bad Oldesloe und in Ahrensburg nach Hamburg-HBF. Hier erfolgt der Umstieg in den Dampfzug.

    Bei Fahrtbuchung geben Sie bitte als Einstiegsbahnhof Hamburg-HBF an und buchen im nächsten Schritt die Fahrkarte, den Zubringer ab LÜBECK und wenn gewünscht eine der Zusatzleistungen. Im nächsten Schritt werden ihre persönlichen Daten erfasst. Im Feld Kundenwunsch geben Sie bitte den Einstiegsort des Zubringers an.

    Abends zurück in Hamburg-HBF angekommen bringt Sie der historische Bus wieder zurück über die Einstiegshalte nach Lübeck.

    powered by

    Download

    AGB des Verein HEL

    Hier finden Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Download.

    Kontakt Reisedienst

    Postanschrift/Verwaltung
    Historische Eisenbahnfahrzeuge Lübeck e. V.
    c/o Stellv. Vors. Stefan Lietzau
    Kählstorfer Weg 5, 23628 Krummesse

    Mail: reisedienst@helev.de
    Web: www.helev.de

    Tel.: 04508-7774581
    Fax. 04508-7774580

    Fahrzeugstandort (keine Postanschrift)
    Historische Eisenbahnfahrzeuge Lübeck e. V.
    (Kulturlokschuppen Neumünster)
    Brückenstraße 16-18
    24537 Neumünster

    Mail: info@helev.de
    Web: www.helev.de

    Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.